Home / MES-Software / Rückverfolgbarkeit erstellen
Rückverfolgbarkeit erstellen

Rückverfolgbarkeit erstellen

Implementieren Sie die Rückverfolgbarkeit

 

Haben Sie Compliance-Anforderungen mit durchgängiger Rückverfolgbarkeit?

High-End-Hersteller und sicherheitskritische Teile oder Produkte müssen häufig die Rückverfolgbarkeit auf Serienbauteile ausdehnen. Diese End-to-End-Rückverfolgbarkeit trägt dazu bei, die Konformität zu erreichen und sicherzustellen, dass das fertige Produkt das richtige Bauteil für Prozesse mit hochwertigen Teilen, kritischen Funktionen oder Sicherheitsanforderungen enthält.
 
Wenden Sie das Rückverfolgbarkeit-Modul in der MES an:
  • Erhaltung einer vollständigen Rückverfolgbarkeit der Fertigungsproduktion
  • Aufzeichnung der Seriennummern der produzierten Teile 
  • Aufzeichnung der Seriennummern der verwendeten Komponenten
  • Verfolgung der genauen Zeit, zu der jedes Teil jeden Fertigungsvorgang durchläuft
 

Rückverfolgbarkeit

  • Ein vollständiges Protokoll zur Rückverfolgbarkeit in Ihrer MES-Software
  • Aufzeichnung der Seriennummer jedes Teils, das an jedem Fertigungspunkt hergestellt wurde
  • Verwendung von Scanner, um Barcode-Etiketten zu lesen oder RFID-Tags zu verwenden
  • Generierung von Seriennummern nach Regeln
  • Jedes verwendete Teil ist einem Teil zugeordnet, das für die bidirektionale Rückverfolgbarkeit erstellt wurde

Material- / Komponentennutzung

  • Erfassung der Seriennummern (oder Chargennummern, wenn chargenpflichtig) der verwendeten Komponenten / Materialien / Montierten / Verbrauchten
  • Erfassung von Los- / Seriennummern bei Bedarf automatisch von der SPS
  • Überprüfung der FIFO-Regeln und Verwendung der Datumsregeln

Montageschritte erzwingen

  • Erfassung und Validierung der Fertigungsprozessschritte
  • Erfassung und Validierung der verwendeten Materialien / Komponenten / Teile anhand der Stückliste
  • Echtzeitaktualisierung des Lagerbestands im ERP
  • Verknüpfung der MES-Software mit dem ERP-System, um die Menge des tatsächlich verbrauchten Materials und nicht die herkömmlicheren Rückspülmethoden zu ermitteln
  • Implementierung einer durchgängigen Rückverfolgbarkeit - von Rohmaterialien und Komponenten bis hin zum fertigen Produkt auf Ebene der serialisierten Teile
  • Fehler beseitigen - Stellen Sie die korrekte Verwendung des Lagerbestandes sicher, und überprüfen Sie die verwendeten Materialien anhand der Stückliste
  • Verbesserung der Bestandsgenauigkeit - Aktualisieren Sie das ERP-System mit dem tatsächlich verwendeten Bestand und dem Zeitpunkt seiner Verwendung
  • Reduzierung des Ausschuss - Priorisieren Sie die Verwendung von Materialien und implementieren Sie den richtigen FIFO
Die Rückverfolgung-Modul von Shopfloor-Online setzt voraus, dass das Bestandverwaltungmodul das Inventar kennt, bevor es verwendet wird. Nutzen Sie das Modul, indem Sie es in Verbindung mit anderen Anwendungen nutzen:
  • Rückverfolgbarkeit - Konsum - um die Rückverfolgbarkeit auf das Niveau von chargenpflichtigen Materialien zu bringen
  • Qualität - zum Durchführen von Qualitätsprüfungen für serialisierte Teile und zur Aufrechterhaltung eines Rückverfolgbarkeitsprotokolls